exceet Card Group übernimmt skandinavischen ID-Solutions Provider idpeople

Zum Vergrößern auf Bild klicken / tippen

Als einer der führenden Kartenhersteller setzt die exceet Card Group ihre Wachstumsstrategie weiterhin um.

Skovlunde (Kopenhagen)/Kematen (Innsbruck), 23. Januar 2024 – Die exceet Card Group, mit Sitz in Kematen in Tirol (Österreich), zählt zu Europas führenden Herstellern von Chip- und Plastikkarten in den Bereichen Government, Banking, Transportation Access und Retail. Das Unternehmen genießt international hohes Vertrauen und liefert unter anderem den Schweizer Führerschein und den Führerschein der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE).

Mit der Übernahme des dänischen ID-Spezialisten idpeople, positioniert sich die exceet Card Group weiter im Markt für Government ID und ist nun neben ihren Produktionsstandorten in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Belgien, und Tschechien, auch in Skandinavien präsent.

exceet Card Group:

Ulrich Reutner, CEO der exceet Card Group, sieht in der Übernahme einen bedeutenden Meilenstein: „Wir verfolgen damit konsequent unsere Buy-and-build-Strategie. Wir werden weiterhin in vielversprechende Unternehmen investieren, um unseren Kunden global individuelle Kartenlösungen anbieten zu können.“

Robert Wolny, COO der exceet Card Group, freut sich über den Unternehmenszuwachs: „Die exceet Card Group positioniert sich durch die Übernahme von idpeople weiter als einer der führenden Kartenhersteller im Bereich Government ID. Der Standort in Skandinavien wird uns neue Märkte erschließen und uns international weitere Projekte ermöglichen.“

Jesper Mikkelsen, CEO von idpeople freut sich sehr über die Zugehörigkeit zur exceet Card Group: „Wir haben einen starken Partner gesucht, mit dem wir auch größere Projekte umsetzen können. Die exceet Card Group ist etabliert im Hochsicherheitsdruck, insbesondere im Government-Sektor. Deshalb ist die Unternehmensgruppe der perfekte Partner für uns. Wir freuen uns darauf, gemeinsam Projekte zu realisieren und von dem zusätzlichen Know-how zu profitieren.“

Mit dem Kauf von idpeople steigt der Umsatz der exceet Card Group auf rund 80 Millionen Euro. Die Unternehmensgruppe beschäftigt nun insgesamt fast 400 hoch qualifizierte Mitarbeiter.